Gazprom ist Jobmesse an USTU

Welche Spezialitäten werden von Gazprom verlangt, nach welchen Kriterien die Arbeitgeber schätzen Zukunft Spezialisten der Gasindustrie, was können Schüler gestern erwartet, wenn er / sie eine Einladung an Unternehmen, die Teil des Unternehmens ist die Arbeit erhalten hat? Erschöpfende Antworten auf diese und andere Fragen USTU Schüler konnten auf der Jobmesse der JSC Gazprom, die an der Universität von Dienstag, 16. September stattfand, zu bekommen. 

Als Natalia Inyatkina, der stellvertretende Generaldirektor von Human Resources, LLC Gazprom Transgaz Uchta sagte vor Journalisten, ein Ereignis, bei Aussetzen Uchta Studenten zu freien Stellen bei der Firma Unternehmen gerichtet war bisher nur innerhalb weniger Tage der Gazprom an USTU durchgeführt. Es ist zum ersten Mal in das Format der Jobmesse statt.

Neben der LLC Gazprom Transgaz Uchta, LLC Gazprom VNIIGAZ, LLC Gazprom Pererabotka, LLC Gazprom Dobycha Krasnodar, LLC Gazprom Transgaz Yugorsk, LLC Gazprom Transgaz Samara, Gazprombank und JSC VNIPIgazdobycha stellten sich und bot freie Stellen, um zukünftige Fachkräfte auf der Jobmesse. 

"Alle unsere offenen Stellen sind echte Zunächst betrifft dies Arbeits Spezialitäten. Instrumente und steuert Spezialisten, Kommunikationsspezialisten, Ingenieure", sagt Natalya Inyatkina. "Meistens Schüler der vierten bis fünften Studienjahre gelten zu uns, und sie entweder in der Nähe erwägen tige Beschäftigung oder für flexible Arbeitszeiten suchen Letztere können ihre Arbeit und immer höheren Berufsbildung Nach dem Abschluss zusätzlich zu Kategorie zu kombinieren, sie.. haben Erfahrung, dass große Vorteil gegenüber anderen Bewerbern und wird bei Produktionsstandort geschätzt."

Alles in allem, die Messe vorgeschlagen etwa 200 offene Stellen. Nach den Studenten, diese Veranstaltung gibt ihnen eine echte Chance, am Arbeitsplatz nach dem Studium zu finden. Aber um die Alumni eine Chance der Beschäftigung, zum Beispiel in Gazprom Transgaz Uchta, ist eine stärkere Zusammenarbeit zwischen der Universität und der Firma erforderlich. Wie von Natalia Inyatkina betonte, muss die Universität gravierende methodische, wissenschaftliche Labors und technische Infrastruktur, die ermöglichen kann, Training auf höchstem professionellen Niveau liefern zu schaffen.