Der Gründer der nicht kommerziellen Assoziation der Lehrer vom Konzern «Total» Alain Quenelle hat die Vorlesungsreihe durchgeführt.

Vom 09. bis zum 13. März fand an der Staatlichen Technischen Universität Uchta den intensiven wöchentlichen Kurs der Vorlesungen nach den Themen «die Meerbahnsteige» und «die Meerrohrleitungen» statt. Die Vorlesungen führte der Gründer der nicht kommerziellen Assoziation der Lehrer vom Konzern «Total» Alain Quenelle durch. Die vorliegende Vorlesungsreihe hat im Rahmen des Anfanges der erfolgreichen und fruchtbringenden Zusammenarbeit der USTU mit dem Konzern "Total", sowie mit der Assoziation der Lehrer des Konzerns stattgefunden, die die Universität ab 2015 verwirklicht. Im Verlauf des Kurses haben die Studenten über die Geschichte der Entwicklung des weltweiten erdöl- und Erdgaskomplexes, sowie über die letzten Tendenzen in der Entwicklung des energetischen Zweiges erfahren.

Ende der Ausbildung wurde die Prüfung durchgeführt. Nach den Ergebnissen haben alle Zuhörer die Namenzertifikate der Assoziation der Lehrer des Konzerns "Total" bekommen.

Auch muss man bemerken, dass dieses Zertifikat sehr bedeutsam ist und wird eine gute Ergänzung zum Diplom. Besonders für die Absolventen, die beabsichtigt sind, die Karriere in einem westlichen Unternehmen zu bauen.

Das große Interesse für die gegebenen Kurse haben nicht nur die Studenten, sondern auch die Aspiranten der USTU gezeigt. Die Vorlesungen wurden von der Demonstration der zahlreichen Präsentationen, die den Themen des Kurses gewidmet sind, begleitet.